Donnerstag, Januar 18, 2018

Meine Wunschliste 2018!

Es nimmt kein Ende nicht! 2018 kommen wieder viele neue Bücher, denen ich gerne eine Heimat in meinen Regalen biete! Oder besser noch auf dem Reader. Ich schwanke immer zwischen Print und E-Book. Vom Platz her sind E-Books schon besser. Aber die Cover!!!! Ich habe schon überlegt, ob ich von Mehrteilern nur den 1. Teil als Printausgabe kaufe und die Folgebände als E-Book. 
Bei Mehrteilern warte ich gerne ab, bis ich die Reihe vollständig habe. So kann ich weiterlesen und muss nicht warten. Ich habe es wieder mal bei Mary E. Pearson gesehen. Habe die ersten drei Bände in einem Rutsch durchgelesen. Nun muss ich ewig auf das Finale warten!

Wie sehen Eure Wünsch für 2018 aus? Ich denke, bei mir kommen noch welche dazu :-)
(Folgendende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:)

TTT am Donnerstag, 18.01.2018





























Heute möchte Aleshanee von "Weltenwanderer" 10 Einzelbände von uns sehen, die wir besonders lieben. Eine sehr schöne Aufgabe, der ich mich gerne stelle.

Ich hätte noch viel mehr Bücher nennen können. Es gibt so viele Bücher, die mir bis heute im Gedächtnis geblieben sind. 2018 hat erst angefangen und hat mir schon Bücher beschert, die ich nicht mehr missen möchte.
"Die Antwort kennt nur der Wind" habe ich in diesem Jahr nochmal gelesen. Ich denke, diese Geschichte habe ich nun 5 mal gelesen. Ein klasse Buch, welches an Aktualität nichts verloren hat. "Wunderweiße Tage" ist ein richtiges Herzensbuch. Ich bin sehr glücklich darüber, es für mich entdeckt zu haben. "Ich treffe dich zwischen den Zeilen" war für mich eine richtige Überraschung. Diese warmherzige Geschichte verdient einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal.
"Wolkenfischerin" ist eine spritzige, tiefgründige Geschichte aus der Feder von Claudia Winter. Ich habe bei der Blogtour mitgemacht. Mein Thema: Warum man Claudias Bücher gelesen haben sollte. Es hat viel Spaß gemacht.
"Die Launenhaftigkeit der Liebe" hat mir große Startschwierigkeiten bereitet. Dann hat es KLICK gemacht und ich konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen.
"Mein Mann, seine Frauen und ich" war auch eins meiner Highlights 2017. Heras Bücher lese ich nun schon seit gut 20 Jahren. Eine Zeit lang habe ich pausiert, weil mir ein, zwei Bücher nicht mehr gefallen haben. Jetzt hat sie mich wieder, die Frau Lind.
"Vergiss den Sommer nicht" konnte mich sehr berühren, da die Thematik zu meiner damaligen Lebenssituation gepasst hat. Eine Rezension gibt es nicht dazu. Vielleicht lese ich das Buch noch einmal.
"Zwei Frauen" ist ein Buch, welches ich schon mehrmals gelesen habe. Bei jedem mal sind Tränen geflossen.
"Lauf, Jane, lauf" ist ein Thriller, den ich auch mehrmals gelesen habe. Ein Thriller, der in keinem Regal fehlen sollte. Auch dazu habe ich keine Rezension.
"Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster" spricht ein Thema an, welches mich sehr interessiert hat. Es kommt jedoch keineswegs nur traurig daher. Ich kann es nur empfehlen.

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag. Lasst es Euch gut gehen.



Wenn Ihr die Cover anklickt, kommt Ihr entweder zu meiner Rezension oder zur Verlagsseite!
(Folgendende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:)