Sonntag, April 01, 2018

Meine Meinung zu "Mein Herz in zwei Welten" von Jojo Moyes


„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“
Diese Sätze hat Will Louisa mit auf den Weg gegeben. Doch nach seinem Tod brach eine Welt für sie zusammen. Es hat lange gedauert, aber endlich ist sie bereit, seinen Worten zu folgen und wagt in New York den Neuanfang. Die glamouröse Welt ihrer Arbeitgeber könnte von Lous altem Leben in der englischen Kleinstadt nicht weiter entfernt sein. Dort ist ein Teil ihres Herzens zurückgeblieben: bei ihrer liebenswert chaotischen Familie und vor allem bei Sam, dem Mann, der sie auffing, als sie fiel. Während Lou versucht, New York zu erobern und herauszufinden, wer Louisa Clark wirklich ist, muss sie feststellen, wie groß die Gefahr ist, sich selbst und andere auf dem Weg zu verlieren. Und am Ende muss sie sich die Frage stellen: Ist es möglich, ein Herz zu heilen, das in zwei Welten zuhause ist? 
 (Folgendende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:)
 Rowohlt-Wunderlich-Verlage




Wer behauptet, die Protagonisten in einem Roman sind fiktiv, der hat die liebenswerte Lou noch nicht kennengelernt. Ihre Geschichte "Ein ganzes halbes Jahr" hat mich zu einer sehr schweren Zeit für mich erreicht.
Lou musste in ihrem jungen Leben schon einen großen Verlust erleiden. Sie schaffte es nicht, dass ihre große Liebe Will wieder Freude am Leben hat.
Lange habe ich gebraucht, bis ich nach "Ein ganzes halbes Jahr" den zweiten Teil der Geschichte gelesen habe. Auch der dritte und leider letzte Band der Reihe musste wieder etwas länger warten. Eine Lou gibt es bestimmt auch im realen Leben.

Lou nimmt allen Mut zusammen. Sie arbeitet in New York für reiche Leute. Lou ist dadurch von Sam getrennt. Sam, der Sanitäter aus London, der Lou gezeigt hat, dass nach jedem Regenschauer auch wieder die Sonne scheint. 
Was mir an Lou so gefällt, ist ihre natürliche und liebenswerte Art. Ihre Gefühle bringt sie stets stark zum Ausdruck. Man lacht, weint und schimpft mit ihr. Man will sie trösten oder sich von ihr ein flippiges Kleid nähen lassen. Sie lernt in New York ein ganz neues Leben kennen. London rückt immer mehr in den Hintergrund. 
Ein Berufswunsch nimmt immer mehr Gestalt an. 
Doch für Lou scheint auch in New York nicht immer die Sonne. Sie ist falschen Verdächtigungen ausgesetzt und muss um ihre große Liebe bangen. Auch in New York erkennt sie, auf jede zugeworfene Tür öffnet sich eine andere für sie. 


Habt Ihr nicht auch das Gefühl, Lou schon einmal begegnet zu sein? Wollt Ihr auch wissen wie es in Lous Leben weiter geht? Mich stimmt es traurig, dass ich nun Abschied von Lou nehmen soll. Wer liest nicht gerne von einer starken Frau, die mit Herz und Verstand die Welt erobert? 

Auch das Finale hat mir wieder ein paar Tränchen entlockt. Ich habe Bekanntschaften mit reichen armen Menschen gemacht. Denn eines haben die meisten Menschen in dieser Geschichte nicht: Courage, Warmherzigkeit und Ehrlichkeit. Moment, ich habe gesagt die meisten Menschen. Es sind schon noch tolle Charaktere dabei ..... besonders eine Dame mit Hund ...

Danke Jojo Moyes. Ich bitte um eine Fortsetzung. Ich will Lou noch eine ganzes langes Leben weiter begleiten.

Hier bekommt Ihr weitere Infos zu Jojo Moyes und ihren Büchern: Rowohlt Wunderlich-Verlage







Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Gisela,
    ich fand die Geschichte genauso wundervoll wie Du:)
    Der Teil war wirklich grandios und ich bin fast der Meinung, dass es irgendwann noch eine Fortsetzung zu diesem Buch geben wird. Alleine schon wie es sich mit der Familie Traynor weiterentwickelt.. aber auch, ob Lou und Sam zusammen glücklich werden und zurück nach London gehen..
    Es ist noch viel offen, was ich gerne "geklärt" haben möchte, daher hoffe ich einfach, dass irgendwann Jojo Moyes einen weiteren Teil schreibt.
    Frohe Ostern und liebe Grüße
    Andrea:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea

      Vielen Dank für dein nettes Feedback. Das wäre wirklich toll, wenn die Geschichte noch weiter gehen würde.

      Liebe Grüße und auch dir ein schönes Osterfest,
      Gisela

      Löschen
  2. Schöne Ostern wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Alina.

      Auch für dich: Frohe Ostern.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
  3. Na, wenn noch so vieles offen ist, muss da doch noch was kommen. Ich halte mal kräftig die Daumen, liebe Gisela.

    Liebe Ostergrüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anne :-)

      Dir noch einen schönen Ostermontag.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
  4. Liebe Gisela, das ist jetzt schon das zweite Mal heute, das mir diese Fortsetzung über den Weg läuft. Vielleicht sollte ich sie doch mal lesen? Das ganze halbe Jahr hat mir sehr gut gefallen, Teil 2 hab ich nicht gelesen, weil ich dachte, kann nicht besser werden. Aber Du (und auch die andere Rezension, die ich schon gelesen habe) bringst mich jetzt doch ins Nachdenken -mal gucken, ob die Onleihe das hat - und danke für die Vorstellung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Domic

      Danke für deinen netten Besuch. Ich kann dir wirklich auch die zwei Folgebände empfehlen. Ich empfehle dir erst den 2. Teil zu lesen, da du sonst die Zusammenhänge nicht ganz verstehen wirst. Gerade der 2. Teil hat mir sehr gut gefallen.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
  5. Sehr schöne Rezension! Mir hat das Buch auch wieder sehr gut gefallen, ich habe es allerdings als Hörbuch gehört. (Auch sehr empfehlenswert by the way :D). Die Story kommt zwar nicht an Band 1 heran, aber Lou und viele der Nebencharaktere sind einfach so unglaublich sympathisch, dass ich immer wieder gerne einen Einblick in ihr Leben kriege :) (Der Schauplatz in New York hat mir diesmal aber etwas weniger gefallen. Nicht, weil ich NY nicht mag, sondern weil dieses Setting bei den Schönen und Reichen irgendwie nicht so ganz gepasst hat...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Paperlove

      Gerade das Setting hat mir gut gefallen. Mir hat sehr imponiert, wie sich Lou bei den Reichen behauptet hat.

      Danke für deinen netten Besuch und dein Abo. Ich bin inzwischen auch Leserin auf deinem Blog.
      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen

Achtung DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z. B. für ein Gewinnspiel).