Samstag, April 07, 2018

Mein Messebesuch LBM 2018!




Wie habe ich mich auf diese Messe gefreut! Und dann hat mir eine starke Erkältung das ganze Vergnügen vermiest. Eine Woche vor der der Messe wurde ich krank. Nach drei Tagen ging es mir eigentlich wieder einigermaßen gut. An dem Tag als wir dann nach Leipzig fuhren hatte ich mich total elend gefühlt. Und trotzdem war es mir das Ganze wert. Auch wenn mein Mann und ich die Messe abgebrochen haben, möchte ich eine ganz besondere Begegnung nicht mehr missen. Ich habe meine Blogdesignerin in die Arme nehmen dürfen. Jawoll!!!! Ich weiß jetzt ganz genau, wenn Anja diese Zeilen liest, wird sie lachen. Sie weiß ja jetzt wie es sich anhört, wenn ich ganz arrogant mit näselnder Stimme meine Designerin erwähne. :-))) Aber mal ehrlich, mein Header ist doch nun wirklich ein Traum!
Wir haben die liebe Anja von Nisnis Buecherliebe vom Flughafen abgeholt. Die Chemie zwischen uns stimmte von Anfang an. 



Von links: Elena von "Elenas Zeilen Zauber" Anja und ich

Den Messe-Freitag habe ich dann eigentlich gut über die Runden gebracht. Na und den Sonnenschein Elena habe ich nun zum zweiten mal auf der LBM getroffen. 

Dass ich die liebe Anne Freytag wieder gesehen habe, hat mich auch sehr gefreut. Sie hat aus ihrem neuen Buch vorgelesen. Ich habe es mir auf dem Boden gemütlich gemacht und gelauscht. Dort habe ich dann die Meike getroffen. Wir haben uns ein bisschen unterhalten. 

Von links: Meike von "I'm just a little Girl" 



Rechts Anne Freytag.

Ansonsten sind wir eigentlich viel gesessen oder haben uns ein bisschen treiben lassen. 

Abends sind wir dann mit Anja am Flughafen lecker essen gewesen.



Am zweiten Messetag musste mein Mann erst mal das Auto freischaufeln. Wahnsinn! Mit so einem Wintereinbruch hatten wir nicht gerechnet. Zumindest nicht in diesem Ausmaß! Das Chaos auf den Straßen war perfekt. Wir haben eine Ewigkeit zur Messe gebraucht. 



Das Lovelybookstreffen habe ich nach ca. 15 Minuten wieder verlassen. Das hat mir besonders leid getan, da ich mich so gefreut habe, wieder dabei sein zu dürfen. Aber ich hatte so eine Müdigkeit in den Knochen. Ich wollte nur noch heim in mein eigenes Bett. Das war auch gut so. Die Erkältung hatte sich zu einer Lungenentzündung entwickelt. Ein zweites mal Antibiotika war angesagt. 

Das ist eigentlich alles nicht so schlimm. Ich war nur traurig, weil ich auf einige nette Treffen verzichten musste. Ich habe das Abendessen mit Claudia Winter verpasst.
Das Mittagessen mit Angela vom Literaturgarten. Sämtliche andere Bloggerinnen habe ich leider versäumt. Eigentlich sollte das mein letzter Messebesuch werden. Aber, mal ehrlich. Das war doch kein Messebesuch. Leipziger-Winterdrama trifft es für mich dieses mal besser. Ach was ... ich jammere doch gar nicht!!! Das liest sich nur so komisch! :-)
Und trotzdem habe ich wieder einige Bücher mit heim gebracht! Ich muss nochmal genau schauen. Die Messe liegt nun schon einige Wochen zurück. Ich weiß gar nicht mehr alle Bücher. Eigentlich wären es noch mehr geworden. Nur gut, dass wir auch hier Bücherläden haben! :-)

Insgesamt ein magerer Bericht. Trotzdem, auch diese Messe hatte schöne Momente.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Lasst es Euch gut gehen.











Kommentare:

  1. Moin, liebe Gisela,

    vielleicht versuchst Du es ja doch noch einmal im kommenden Jahr, damit es ein toller Messeabschluss wird. Dafür, dass es Dir so dreckig ging, hast Du ja doch ein kleines bisschen was erlebt.

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Anne

      Mal schauen. Das kann ich jetzt noch nicht sagen. Wenn dann wird das eine Spontane Entscheidung.

      Liebe Grüße,Gisela

      Löschen
  2. Liebe Gisela,

    und wie mir das Lächeln ins Gesicht gestiegen ist. Von mir als Designerin zu besprechen ist schon recht überspitzt, aber ich finde es so lustig, wie du es immer wieder betonst. Es freut mich sehr, dass dir dein Blog immer noch so gut gefällt.

    Es war mir so eine Freude, dich und deinen lieben Mann kennenlernen zu dürfen. Es war einfach so großartig, dass ihr mich am Flughafen abgeholt habt und auch am Abend, trotz glatter Straßen zurückgebracht habt. Das war für mich eine große Erleichterung für mein Bein.

    Ist es nicht irre, dass man sich zunächst nur über das Internet kennt, wenn auch seit Jahren, und dann trifft man sich, kann sich drücken und stellt fest, ja, das Zwischenmenschliche passt im real life genau so und noch viel besser? Ich werde noch lange von dieser schönen Begegnung mit euch zehren.

    Wahnsinn, wie angeschlagen du warst und dann die Messe noch gemeistert hast. Vor allem auch die weite Fahrt für euch bis nach Leipzig. Mein Respekt.

    Jetzt schließ mal kurz die Augen und fühl, wie ich dich herzlich drücke.

    Besonders liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab die Augen zugemacht, liebste Designerin :-))))

      Löschen
  3. Guten morgen Gisela, mein Bericht ist auch recht dürftig, aber diese Eis- und Schneemesse wird mir gut in Erinnerung bleiben. Für uns geht es demnächst in die Sonne nach Südtirol,,,,dann heisst es bei mir wieder *Blogpause* ;-) . Einen schönen sonnigen Sonntag wünsche ich Dir und Deinem Mann!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela

      Gesund hätte ich diesen Wintereinbruch genossen. Aber, ich habe schöne Erinnerungen mitgenommen.

      Liebe Grüße und genieße deinen Urlaub.

      Löschen
  4. Liebe Gisela,

    es tut mir leid, dass Dein Messebesuch so schnell enden musste, aber Gesundheit geht vor. Ich hoffe, es geht Dir inzwischen wieder richtig gut und Du bist wieder gesund!

    Hab noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Conny, Danke. Mir geht es wieder gut.

    Hab noch einen schönen Restsonntag,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisela,

    oh ja, ich habe den Schneeeinbruch (bei mir) noch gut in Erinnerung. Da dachte ich nämlich an Euch alle.
    Ich war ja auch nur einen Tag in Ffm, weil ich dann Migräne bekam. Aber wir haben ja jedes Jahr wieder eine Chance. ;)

    Gut, dass Du wieder gesund bist.
    Ich hatte auch mal eine Lungenentzündung. Übel.
    Herzlich
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petrissa,

      Migräne ist auch eine üble Sache. Hast du damit öfter Probleme?
      Klar, man hat immer wieder eine Gelegenheit.
      Der Schnee hätte mich nicht gestört, wenn ich gesund gewesen wäre.

      Liebe Grüße,Gisela

      Löschen

Achtung DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z. B. für ein Gewinnspiel).