Donnerstag, Februar 22, 2018

Meine Meinung zu "Zeitenzauber-Die goldene Brücke" von Eva Völler. Teil 2!

6,99 
inkl. MwSt
Verkauf erfolgt durch DigitalStores GmbH
DOWNLOAD-GRÖSSE 3 MB
BASTEI ENTERTAINMENT
JUGENDBÜCHER
ALTERSEMPFEHLUNG: AB 14 JAHREN
ISBN: 978-3-8387-2662-5
ERSTERSCHEINUNG: 14.03.2013


Nachdem Anna sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen hat, lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Mitten in ihrer Abiturprüfung ereilt sie eine Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen - und zwar im 17. Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: Er hält sich für einen Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen? Bastei Lübbe


Auch das zweite Zeitreisen-Abenteuer von Anna und Sebastiano konnte mich wieder von der ersten Silbe an mitnehmen. Die Beiden wissen wo es schön ist. Nach Venedig durfte ich mit nach Paris. 
Anna hat Gefallen am Geheimbund gefunden. Mit Sebastiano verbindet sie nicht nur die Liebe. Beide sind richtig süchtig nach Abenteuern. Auch Casanova weiß den Einsatz der Beiden zu schätzen. Doch, was machen, wenn Annas bessere Hälfte in Paris 1625 landet, und sich an nichts mehr erinnern kann?
Sebastiano weiß nichts mehr von seinem richtigen Leben. Eine Anna kennt er nicht. Schon bald macht er jedoch mit einem jungen, ständig schmutzigen und etwas eigenartigen Mädchen, Bekanntschaft. Anna! Kein Wunder, dass die junge Frau ständig schmutzig ist. Wälzt sie sich doch ständig vor seinen Füßen im Dreck!

Anna glänzt in dieser Geschichte mit einer noch größeren Portion Tollpatschigkeit. Ständig fällt sie ihrer großen Liebe vor die Füße. Anna ist voll damit beschäftigt, ihren Freund Sebastiano an die gemeinsame Leidenschaft zu erinnern. Auch in dieser Geschichte muss sie aufpassen, wem sie trauen kann. Nicht jeder Bewahrer meint es gut mit ihr. Der Geheimbund der Zeitwächter bietet ihr einen interessanten Nebenjob. Mitten in der Abiturprüfung ist es für sie eine schöne Abwechslung. Aber, was ist mit Sebastiano passiert? 
Anna und ihre große Liebe müssen in das Zeitgeschehen positiv eingreifen. Ein geheimnisvoller Spiegel zeigt die Auswirkungen, wenn es ihnen nicht gelingt.
Mal schauen, wie Anna das nun hinbekommt. Ist doch ihr Schatz nun ein Musketier. Jawoll! Er agiert auf der falschen Seite. Anna soll eine Königin retten. Sebastiano arbeitet dagegen. 

Besonders gut gefällt mir die sprachliche Sperre. Wenn Anna eint Wort sagen möchte, das es in diesem Jahrhundert noch nicht gibt, tritt der "intergalaktische Translator" in Kraft. 


  • iPod = Spiegel
  • Film = Kostümstück
  • Auto = Fuhrwerk
  • Kumpel = Kamerad
  • toll = formidabel
  • cool = überaus bemerkenswert
  • usw.

Anna muss sich daran gewöhnen, dass es im mittelalterlichen Paris keinen Sebastiano mehr gibt. Hier ist er "Sébastien!"


Ich habe die Zeitreise ins mittelalterliche Paris sehr gerne mitgemacht. Humor Spannung und Aktion sind auch im zweiten Teil des Zeitenzaubers wieder geboten.
1625 sind Frauen noch richtige Frauen. Die Kurven sind echt. Silikon kommt in dieser Zeit noch nicht zum Einsatz. Klar, auch dieses mal wird ein anständiges Deo oftmals wieder schmerzlich vermisst. Ein Plumpsklo ist auch nicht jedermanns Sache. 
Ich bin durch die Seiten gerast. Ich wollte wissen: Wird aus Sébastien wieder Sebastiano? 

Unbedingt Lesen! Danke Eva Völler. 
>>Habe ich dir schon gesagt, dass ich verrückt nach dir bin?<< >>In diesem Jahrhundert noch nicht.<< (5% auf dem Reader)


EVA VÖLLER

Eva Völler hat sich schon als Kind gern Geschichten ausgedacht. Trotzdem verdiente sie zunächst als Richterin und Rechtsanwältin ihre Brötchen, bevor sie die Juristerei endgültig an den Nagel hängte. "Vom Bücherschreiben kriegt man einfach bessere Laune als von Rechtsstreitigkeiten. Und man kann jedes Mal selbst bestimmen, wie es am Ende ausgeht." 
Die Autorin lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen. 
(Bastei Luebbe)









Kommentare:

  1. Hallo liebe Gisela,

    ich habe gleich mal beide Rezis "Zeitenzauber - Die magische Gondel" und "Zeitenzauber - Die goldene Brücke" verschlungen. Wirklich sehr schöne Texte und Du hast mich mit Deiner Begeisterung angesteckt. Die Bücher kommen gleich auf meine Wunschliste. Vielen Dank für den tollen Tipp.

    Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche

    Liebe Grüße
    Mimi :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen netten Kommentar Mimi. Ich bin gespannt, wie dir die Abenteuer von Anna und Sebastiano gefallen werden.

      Liebe Grüße,Gisela

      Löschen
  2. Hört sich nach einem Buch an was mir gefallen könnte .
    Danke für den Tipp
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebe Gisela,

    vielen Dank für Deine Rezension!
    Du hast mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich diese Reihe unbedingt noch lesen wollte :)

    Ich habe Deine Meinung aber nur ganz vorsichtig gelesen und mich an Dein lustig klingendes Fazit gehalten :D da ich Band 1 noch nicht kenne und mir nichts von der Handlung vorweg nehmen möchte.

    Wünsche Dir schon mal ein entspanntes Wochenende und sende Dir ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja

      Bei mir sind die E-Books schon ein paar Jahre auf dem Reader. Das haben sie wirklich nicht verdient.

      Ich wünsche dir viel Spaß mit Anna und Sebastiano.
      Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen

Achtung DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z. B. für ein Gewinnspiel).