Samstag, Dezember 02, 2017

Meine Meinung zu "Iskari-Der Sturm naht" von Kristen Ciccarelli

Cover und Klappentext vom heyne Verlag.
 (Folgendende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:)
€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90* 
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit SchutzumschlagISBN: 978-3-453-27123-4

NEU
Erschienen: 02.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

heyne fliegt! Ich bin sehr gerne mit geflogen.

Klappentext

Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …

Giselas Samstagsfragen, 02.12.2017





















Bei dieser Aktion kann jeder mitmachen. Ihr dürft den Banner auf Eurem Blog benutzen. Gerne dürft Ihr bei den Kommentaren ein Link von eurem Beitrag hinterlassen. Ihr habt eine Woche lang Zeit, um Euren Beitrag zu posten!

Hört Ihr manchmal von anderen Menschen Geschichten, bei denen Ihr denkt: Das wäre ein tolles Buch!?

Ja. Ich habe schon oft Geschichten von Menschen gehört, die sich als Buch wirklich gut machen würden. In der eigenen Verwandschaft Kriegsgeschichten. Vor allem aus der Nachkriegszeit.
Von Menschen, welche ein Beziehungsdrama erlebt haben. Auch lustige Begebenheiten wurden mir schon oft erzählt, die das Potenzial zu einem humorvollen Buch hätten.
Gerade von alten Menschen erfährt man viel aus der Vergangenheit. Sie können mit vielen Romanen, dich ich gelesen habe, mithalten. 
Ich habe selber auch schon Dinge erlebt, die mit schriftstellerischen Können, ein gutes Buch ergeben würden.

Wie ist das bei Euch? Oder, habt Ihr eventuell schon ein Buch aus Eurem Leben geschrieben? Wenn ja, hoffentlich keinen Thriller :-))))

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag. Lasst es Euch gut gehen.