Samstag, Juli 29, 2017

Sonntags bei Gisela und Manuela, 29.07.2017. Mitmachaktion!



Die Manuela von Mamenus Buecher und ich stellen jeden Sonntag 3 Bücher vor. Manuela wählt welches Buch ich lesen soll.Umgekehrt entscheide ich für Manuela.
Gerne dürft Ihr mitmachen. Wenn Ihr keinen Sonntagspartner habt, entscheiden wir für Euch!
Klappentext: Wer seinen Weg unbedacht wählt, gelangt auf den schmutzigen Seitengassen von Rigus in die gefürchtete Unterstadt. Hier herrschen Sünde und Gewalt, Drogen und Geld sowie die mächtigsten Herren des Verbrechens. Der Patron hat einst als Agent gegen sie ermittelt, doch längst ist er einer von ihnen geworden: abgebrannt, drogensüchtig und auf der Flucht vor seinen eigenen Verfehlungen. Aber dann geschieht ein Mord, dessen Aufklärung ihn nicht mehr loslässt und bis in die höchsten Kreise von Rigus führt. Ein verräterisches Spiel beginnt, bei dem der Patron nicht nur die gesamte Unterstadt gegen sich aufbringt, sondern von seiner eigenen ruchlosen Vergangenheit eingeholt wird.

Klappentext: Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...
Klappentext: 

Der Nr.1-Bestseller und Lieblingsroman aus Schweden: phantasievoll, ergreifend und umwerfend witzig. Wieder ein ganz besonderes Leseerlebnis vom Autor von ›Ein Mann namens Ove‹, Fredrik Backman.
Oma ist 77, Ärztin, Chaotin und treibt die Nachbarn in den Wahnsinn. Elsa ist 7, liebt Wikipedia und Superhelden und hat nur einen einzigen Freund: nämlich Oma. In Omas Märchen erlebt Elsa die aufregendsten Abenteuer. Bis Oma sie eines Tages auf die größte Suche ihres Lebens schickt – und zwar in der wirklichen Welt.
»Die erste und inspirierendste Autorin meines Lebens war und ist Astrid Lindgren – ›Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid‹ ist auch eine Hommage an sie.« Fredrik Backman
»Versprich mir, dass du mich noch liebhast, wenn du erfährst, wer ich gewesen bin. Und versprich mir, auf das Schloss aufzupassen. Und auf deine Freunde.« Oma zu Elsa
»Dieses Buch ist ein Volltreffer, der einen zum Lachen und Weinen bringt. Auf dieses Abenteuer müssen Sie sich einfach einlassen – es ist wunderbar.« Expressen Söndag



Na, Manuela? Was soll/darf ich vom SuB herunter holen?

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch. Lasst es Euch gut gehen.





Giselas Samstagsfragen, 29.07.2017

Bei dieser Aktion darf jeder mitmachen. Ihr dürft auch den Banner benutzen. Gerne dürft Ihr bei den Kommentaren ein Link von eurem Beitrag hinterlassen.


Heute habe ich wieder eine Frage an Euch: Habt Ihr schon mal den Gedanken gehabt selber ein Buch zu schreiben? Oder habt Ihr schon mal angefangen ein Buch zu schreiben?Erzählt uns von Euren Erfahrungen.

Vor ein paar Jahren habe ich einen Versuch gestartet ein Buch zu schreiben. Ein Cousin von mir hat mir zum Lesen sein Manuskript gesendet. Daraus entstand die Idee, zusammen ein Buch zu schreiben. Ich hätte viele Ideen gehabt. Mein Mitschreiber war aber leider nicht der Mensch, seine Vorhaben zu Ende zu bringen. Alleine hat es mir dann auch keinen Spaß mehr gemacht.
Mir hat sehr gut gefallen, dass er einen Satz schrieb, mir sendete und ich habe ganze Seiten weiter geschrieben. Vielleicht schreibe ich mal, nur für mich, wirklich ein Buch. 

Im Moment schreibe ich für eine Feier Verse. Wir sind eine Gruppe, die einen Saal voller Menschen unterhalten soll. Ich habe von jedem Hobbys usw. auf einem Zettel bekommen. Daraus entsteht dann unser Beitrag.

Und Ihr so? Auf  Eure Antworten freue ich mich.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Lasst es Euch gut gehen.

Habt Ihr Ideen für weitere Samstagsfragen? Ihr dürft sie mir gerne per Mail senden.



Diese tolle Seite findet Ihr auf Facebook. KLICK!