Montag, April 17, 2017

Blogger empfehlen ihr Lieblingsbuch für den Frühling!


Gerne mache ich bei dieser Aktion von Der Duft von Kaffee und Büchern


Ich muss aber unbedingt zwei Bücher empfehlen. Ich kann nicht anders.

Rezi

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie. 

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.
"Freytag erzählt temporeich mit trickreicher Spannung ... Das Buch ist unprätentiös, unverkrampft."
Yvonne Poppek, Süddeutsche Zeitung (21.03.2017)


Ich habe dieses Buch gestern Abend angefangen und eben beendet. Ich bin noch ganz hin und weg. Rezi folgt noch.

Beide Bücher habe ich kürzester Zeit verschlungen. Normalerweise lese ich viel langsamer. Beide Bücher lege ich Euch ans Herz. 

Welches Buch für den Frühling hat Euer Herz höher schlagen lassen?