Freitag, Februar 10, 2017

[TAG] Never will I ever ...



Die liebe Janine von Meine Welt der Bücher hat mich getagt. 
Danke Janine.

Gerne nehme ich die Einladung zum  Never will I ever - TAG an.


Niemals werde ich es shippen


Auweia, das ist jetzt echt schwierig. Obwohl. Janine hat mich schon gut aufgeklärt. Ich weiß, es handelt sich nicht um Schnee shippen :-) Hier der Link von Janine zum Nachschlagen: Machst du KLICK und guckst du nach :-)

ACHTUNG! ENTHÄLT SPOILER! BETRETEN DER WELT DER GLÜCKSSTERNE AUF EIGENE GEFAHR!!!

Also, ich hätte niemals wollen, dass bei Glückssterne Josefine und Justus zusammen kommen. Wer will schon, dass sich zwei Aktenordner paaren? Ich kann die Geschichte nur empfehlen. Sie zaubert einem ein Lachen ins Gesicht. Die Protagonisten sind einfach zum Verlieben.


Meine Meinung zu Glückssterne


Niemals werde ich dieses Ende vergessen




Das Ende werde ich nie vergessen. Überhaupt die ganze Geschichte nicht. Ich habe das Buch gefühlte 20 mal gelesen. Es handelt sich um eine wahre Geschichte.
Als meine Mutter an Krebs erkrankt war, haben wir beide zusammen den Film angesehen. 

Niemals werde ich über diesen Tod hinweg kommen


Es gibt kein Buch, welches einen Protagonisten beinhaltet, über dessen Tod ich nicht hinweg käme.
Ich musste im realen Leben von drei Familienmitgliedern Abschied nehmen. Sämtliche Abschiede auch in der näheren Verwandschaft hinnehmen. Damit bin ich mittlerweile klar gekommen.
Bücher können mich emotional berühren. Aber, über Todesfälle in Print komme ich sicher auch weiterhin gut weg. 


Niemals werde ich aufhören, wegen diesem Buch zu weinen



Eva ist eine Kämpferin. Ihre Kindheit opfert sie für den Traum, Balletttänzerin zu werden. Doch mit 18 bricht sie einfach zusammen - Diagnose: Krebs. Der härteste Kampf ihres Lebens beginnt. Einzig die Freundschaft zu ihrer Leidensgenossin Claudia gibt ihr die Kraft, nicht aufzugeben -



Da muss ich schon wieder "Zwei Frauen" nehmen! 

Diese Frage fällt mir überhaupt nicht schwer. Ich habe noch bei keinem Buch so geweint, wie bei zwei Frauen. Der Film kann mit dem Buch mithalten. Auch da muss ich immer wieder weinen.
Der Kampf um zwei krebskranke, junge Frauen hat mich tief erschüttert. Es war das erste Buch, welches ich mit dieser Thematik gelesen habe. Man bekommt einen genauen Einblick in das Leben von krebskranken Menschen. Das Leben in der Klinik hat mit dem Leben außerhalb nichts mehr zu tun. Die kranken Menschen stützen sich gegenseitig. Da werden Liebesbriefe für  ein Mädchen geschrieben, das selber nicht mehr dazu in der Lage ist. Da landet eine Tasse Kamillentee schon mal im Gesicht eines Arztes. Man erlebt mit, wie die kranken Menschen auf Besuch von bestimmten Menschen hoffen. Tränen fließen, wenn diese dann nicht kommen. Oder zu spät ...
Man kann es kaum glauben, aber selbst bei dieser Geschichte musste ich mehrere Male lachen. Wenn Ihr Eva und Claudia noch nicht kennt, solltet Ihr das schleunigst nachholen.
Nicht umsonst hat Bastei Lübbe das Buch 2012 neu verlegt, Für mich das beste Buch in diesem Genre!

Niemals werde ich dieses Buch lesen 





Ich habe die Trilogie Shades of Grey gelesen, weil ich mitreden wollte. Nochmal tue ich es mir nicht an. Christian ... lass die Peitschen ohne mich knallen. Im Übrigen bist du nicht mein Typ :-))))



Niemals werde ich aufhören, dieses Buch zu feiern


Manche Fragen finde ich etwas übertrieben. Besser wäre: Niemals werde ich aufhören, dieses Buch zu lieben. Das ist jetzt nicht böse gemeint. Mir gefällt dieser Tag!

Dieses Buch habe ich vor gut 20 Jahren gelesen. Es ist das erste, (und bisher einzige Buch,) welches ich beendet- und sofort wieder neu begonnen habe. 10 mal habe ich es bestimmt gelesen. Auch der Film konnte mich begeistern. Bastei Lübbe hat es 2015 neu verlegt.
Könnt Ihr euch vorstellen, bei euch selber eine Spirale zu entfernen? Es handelt sich um eine wahre Geschichte. Hinterher entstand ein richtiger Hype um Frauen, die im Orient gefangen waren. Mich konnte kein Buch, mit dieser Thematik, so begeistern wie "Nicht ohne meine Tochter!"



Nichtsahnend fliegt Betty Mahmoody zusammen mit ihrer kleinen Tochter und ihrem persischen Ehemann für einen zweiwöchigen Aufenthalt in den Iran. Bereits nach wenigen Tagen muss sie feststellen, dass ihr Mann sich immer mehr verändert. Er schlägt sie und ihre Tochter und sperrt sie ein. Von einer Rückkehr in die USA ist nicht mehr die Rede. Als es Betty gelingt, Kontakt zur Schweizer Botschaft aufzunehmen, erfährt sie, dass sie das Land nur ohne ihre Tochter verlassen kann. Das aber will sie unter keinen Umständen-



Niemals werde ich dieses Buch verleihen



Mein Märchenbuch von den Gebrüdern Grimm würde ich niemals verleihen. Es ist uralt, eigentlich nichts Besonderes, aber ich liebe es.










Niemals werde ich aufhören, diese Leute zu taggen




Die Frage an sich ist nicht schwierig zu beantworten. So wie ich mich aber kenne, vergesse ich ein paar liebe Bloggerinnen. Das wird mich nicht davon abhalten, sie hinterher hinzuzufügen.






































Freitagsfragen bei Wölkchen



 Heute möchte ich mal wieder bei Wölkchens Freitags Fragen mitmachen:

                   Buchfrage                                          

1 . Weißt du im voraus schon welches Buch du als nächstes liest? - Welches möchtest du als nächstes lesen?

Meistens ja. Mein nächstes Buch habe ich zu einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen.

Erklär mir die Liebe! Corentin ist 27 und arbeitet als Assistent seines Patenonkels. Mit ihren Kameras begleiten sie Hochzeitspaare an ihrem großen Tag. Aline, die Corentin vom Aufstehen bis zum Abend filmen soll, bittet ihn, ihr an einen ruhigen Ort zu folgen. Sie will für ihren Bräutigam eine Liebeserklärung aufnehmen. Wie sehr Alines Worte sein Leben verändern werden, ahnt Corentin zunächst nicht. Von nun an bringt er Freunde, Verwandte und mehr oder weniger originelle Protagonisten anderer ausgefallener Hochzeiten dazu, vor der Kamera zu offenbaren, worum es im Leben geht. Feinsinnig und klug erzählt der Bestsellerautor von „6 Uhr 41“ vom Heiraten, von Freundschaft und natürlich von der Liebe. Eine romantische Liebesgeschichte aus Frankreich.


Private Frage:

  2.Von wem würdest du gerne einmal ein Konzert besuchen?


Ich würde gerne mal wieder Annett Louisan erleben. Ich war schon bei drei Konzerten von ihr. Annett ist Musikgenuss pur!

Und Ihr so?