Dienstag, Dezember 26, 2017

Gemeinsam Lesen, 26.12.2017























Heute haben die lieben Schlunzis wieder vier  Fragen an uns. Drei sind immer gleich. Die vierte Frage jede Woche neu.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du: 


Ein Buch, das einen so schnell nicht mehr loslässt: Stephanie Butlands herzergreifender Roman erzählt vom Wunder der Liebe und von der heilenden Kraft der Literatur.
Mit Piercings und tiefschwarz gefärbten Haaren versucht Loveday, die Welt von sich fern zu halten. Sie ist ein wahrer Büchernarr, umgibt sich lieber mit Literatur als mit Menschen und trägt die Anfangssätze ihrer Lieblingsromane als Tattoos auf dem Körper. Wirklich wohl fühlt sie sich nur in Archies Antiquariat. Der alte Mann hat ihr nicht nur einen Job gegeben, er akzeptiert sie vor allem, ohne Fragen zu stellen. Als Loveday Nathan kennenlernt, scheint ihre Welt heller zu werden: Er nimmt sie mit zu einem Poetry-Slam, und die Gedichte öffnen beiden einen Weg, sich die Dinge mitzuteilen, für die ihnen sonst die Worte fehlen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Liebe. Doch dann werden im Antiquariat Bücher für Loveday abgegeben, die sie zurück in ihre Kindheit führen und schmerzhafte Erinnerungen an eine Familientragödie wecken, die sie nur zu gerne weiter verdrängt hätte. Kann sie mit Archies und Nathans Hilfe endlich mit der Vergangenheit Frieden schließen und über die Ereignisse hinwegkommen, die ihr Leben so sehr erschüttert haben?

Ein wunderschöner Roman über Familie, Liebe, Verlust und Vergangenheitsbewältigung mithilfe der besonderen Kraft der Literatur.


Ich beginne heute mit dem Buch.

3. Was möchtest du zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gefühle, Schreibstil, Zitate usw.)

Da ich heute mit dem Buch erst anfange, kann ich noch nichts dazu sagen.

4. Weihnachten neigt sich nun schon fast dem Ende, was lag bei euch unter dem Weihnachtsbaum?(Frage von den Schlunzen)


Neueste Forschungen belegen, dass außergewöhnliche Intuition, Nahtoderfahrungen oder Erleuchtungszustände eine klare biologische Grundlage haben. Dabei werden in der Zirbeldrüse bestimmte körpereigene Stoffe freigesetzt – genau an jener Körperstelle, die die alten Weisheitstraditionen und sogenannte Geheimbünde als drittes Auge bezeichnen. Ulrich Warnke, renommierter interdisziplinärer Wissenschaftler und Bestsellerautor, zeigt, wie sich die Öffnung des dritten Auges herbeiführen lässt und wie man bewussten Zugriff auf die dabei entstehenden Informationen einüben kann. Das Buch beschreibt detailliert alle für den ehemals geheimen Vorgang notwendigen Aspekte, die in der Praxis von jedem angewendet werden können. Mithilfe der Klangsequenzen der beiliegenden CD wird die Aktivierung der Zirbeldrüse entscheidend gefördert.



So, da sagt mal einer, dass ich nicht bescheiden bin. Bin gespannt, wie ich mit dem Buch zurecht komme. Hat mich brennend interessiert; ist jedoch für mich ein Sprung in´s kalte Wasser. Hab mich vorher noch nie mit Quantenphilosophie befasst. 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Restfeiertag. Lasst es Euch gut gehen.

Und hier noch die ganze Wahrheit ...... 
Eigentlich wollte ich die Grey Bücher gar nicht lesen. Nun hat mir eine Bekannte vorgeschwärmt. Sie sollen viel besser sein als die drei Bände aus der Sicht von Anastasia. Ich bin gespannt, ob sie sich einen Platz in meinem Regal verdient haben.

Und Ihr so?









(Folgendende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:)




Kommentare:

  1. Guten Tag Gisela
    Ich kenne leider der Buch nicht. Sehr tolle Geschenke.

    Hier ist mein Link zur mein
    Beitrag

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Jahr 2018. Aber nicht ausrutschen.
    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Mit dem Buch habe ich auch schon geliebäugelt! Ich habe eine Schwäche für Bücher über Bücher. :-) Dann werde ich mal die Augen offenhalten, wie dir das Buch gefällt.

    Ehrlich gesagt hat mir "Shades of Grey" gar nicht gefallen, deswegen werde ich die "Grey"-Bücher wohl gar nicht lesen. Aber ich wünsche dir viel Spaß damit!

    Meinen Beitrag findest du bei Interesse HIER.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand Shades of Grey etwas zu sehr in die Länge gezogen. Aber die Bücher erinnern mich an eine lustige Zeit. Sogar meine Tante mit 70 hat sie gelesen.

    AntwortenLöschen
  4. Hey Gisela,

    Das klingt auf jeden Fall nach einem sehr emotionalem Buch. Viel Spaß dabei.
    Die Öffnung des 3. Auges. Klingt auf jeden Fall interessant, gerade weil ja auch wissenschaftliche Ergebnisse enthalten sind. Ich wüsste dennoch nicht, ob ich offen genug dafür wäre, da ich schon ein eher skeptischer Mensch bin. Ein gewisses Interesse für solche Themen ist aber auf jeden Fall vorhanden.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gisela,

    dein Buch kenne ich auch nicht, ich weiss nicht, ob es was für mich wäre.
    Die Grey bücher fand ich auch doof. Ich weiss nicht, ob es besser wurde, aber ich habe nach dem ersten Buch aufgegeben und das nicht mal zu Ende gelesen. *drop*
    wünsche dir eine tolle letzte Woche in 2017.

    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Schlecht fand ich die Bücher nicht, aber zu sehr in die Länge gezogen. So richtig kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Mal schauen. Wenn sie mir nicht gefallen gibt es immer noch Ebay;-)
    Da fällt mir die innere Göttin ein ...:-)))))

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gisela :)

    Ich hoffe du hattest tolle Feiertage! Das Buch über Philosophie klingt auf jeden Fall super interessant, da kann ich dir nur zustimmen!
    Oh je, Grey fand ich ja um ehrlich zu sein eher schlechter ... meiner Meinung nach flucht Christian in Gedanken einfach viel zu viel , das hatte
    mich so genervt ... aber vielleicht gefallen Sie dir ja besser :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike

      Ich habe dieses mal so ganz andere Buchgeschenke bekommen. Natürlich hab ich sie mir gewünscht. Bin selber gespannt.
      Ja, meine Feiertage waren richtig gemütlich. Gutes Essen und viel lesen.

      Löschen

Achtung DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z. B. für ein Gewinnspiel).