Dienstag, Dezember 05, 2017

Gemeinsam Lesen, 04.12.2017























Heute stellen uns die Schlunzen wieder 4 Fragen. Drei davon sind immer gleich. Die vierte Frage ist jede Woche neu.


1. Welches Buch liest du und auf welcher Seite befindest du dich gerade?


Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um...

(Klappentext und Cover vom Verlag)



Ich befinde mich auf Seite 44.

2. Erster Satz deiner aktuellen Seite?

Ich zog die Schnalle an meinem Bündel fest.

3. Was möchtest du zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gefühle, Schreibstil, Zitate usw.)

Weit bin ich noch nicht. Mir gefällt die Geschichte bisher sehr gut. Lia ist mit ihren 17 Jahren ganz schön taff. Aus Angst, mit einem alten Mann verheiratet zu werden, büxt sie aus. Ihre Dienerin Pauline begleitet sie. 
Beide Frauen finde ich total klasse. Lia flüchtet im Brautkleid, was mich an den Film mit Julia Roberts erinnert: Die Braut die sich nicht traut! Mal ehrlich, wenn man überhaupt nicht weiß wen man da heiraten soll? Wie fast immer in solchen Geschichten, kann Lia kein Verständnis von ihren Eltern erwarten. Das soll keine Ehe sondern eine Allianz fürs Leben werden. Kinder natürlich erwünscht. Wenn man jedoch überhaupt keine Ahnung hat, mit "WEM" man die nach der Ehe machen muss? 
Für Pauline Steht viel mehr auf dem Spiel Man kann sich ausmalen, dass sie nichts mehr zu lachen hat, wenn sie erwischt werden.
Parallel sucht ein Prinz seine Braut. Dieser scheint jedoch gar nicht alt zu sein. Er kommt sogar sehr sympathisch rüber. Ich bin gespannt.

Das Buch liegt schon eine Zeit auf meinem SuB! Jedoch warte ich bei Mehrteiler gerne auf die anderen Bände. Das ist einerseits ein Risiko, sollte mir der 1. Band nicht gefallen.Anderseits kann ich die Reihe durchziehen. Das Cover finde ich wunderschön. Die Geschichte bisher auch.

4. Nikolaus: Was steckt bei euch im Schuh? Feiert ihr Nikolaus? Gibt es Geschenke oder habt ihr sonstige Traditionen für diesen Tag oder macht ihr euch da gar nicht draus? 
(Frage von den Schlunzen)

Mir gibt Nikolaus überhaupt nichts ab. Ich vergesse ihn ehrlich gesagt auch oft. Nur Kindern schenke ich Nikolaustütchen. Das leider oft mit Verspätung. Es gibt in meinem näheren Umfeld keine Kinder. Somit bemerke ich es meist zu spät. Aber, es kommen immer zarte Erinnerungen :-)))
Die Vorweihnachtszeit war in meiner Kindheit sehr schön. Da war Weihnachten noch magisch und geheimnisvoll. Vor einem Nikolaus hatte ich großen Respekt. 
Die stille Zeit ist für das arbeitende Volk alles andere als still. Allein die Freizeit, die man an den Feiertagen hat, genieße ich. Ich mag gerne Geschenke bekommen und schenke auch gerne. Jedoch stört mich dieser Konsumwahn, der in der Vorweihnachtszeit herrscht. Befasst man sich mal genauer damit, was Weihnachten überhaupt bedeutet, merkt man doch, dass wir alle weit über das Ziel hinausschießen. 
Die Weihnachtslichter in den Städten und daheim gefallen mir. Wenn ein Nikolaus rumläuft und Kinder beschenkt, gefällt mir auch. Daheim Teelichtchen und Kerzen, Plätzchen und ein gutes Buch ... ja das ist ein schöner Nikolaustag! Auch wenn ich ihn gar nicht bemerke .....
Konsum ohne Ende? Diesen Nikolausschuh ziehe ich mir nicht an.

Und bei Euch so?

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag. Lasst es Euch gut gehen.



Kommentare:

  1. Moin Gisela!

    Um dein aktuelles Buch scheliche ich schon eine ganze Weile herum. Einerseits spricht es nich total an und andererseits denke ich, das es vielleicht soch nichts für mich ist. Irgendwann werde ich es sicherlich lesen. ;O)

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisela,

    ich überreiche dir virtuell einen Schokonikolaus :)

    Die Reihe, die du gerade liest, geistert recht häufig durch diverse Blogs. Im Moment ist mir nicht gerade nach Fantasy im Young Adult Bereich, aber eine Freundin von mir liest das sehr gerne.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Gisela :)

    Auf meinen Standardsatz musst du heute mal wieder verzichten^^ denn das Buch kenne ich, gelesen habe ich es aber noch nicht. Ich warte auch, bis die Reihe komplett erschienen ist und ich sie dann in einem Rutsch lesen kann.
    Ich wünsche dir viel Freude beim lesen :D

    Ich bekomme zu Nikolaus ein paar Kleinigkeiten, aber selber verschenke ich nix. Dafür ist dann ja noch Weihnachten da ;)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Gisela,

    Dein aktuelles Buch habe ich auch immer wieder in der Hand, denn das Cover gefällt mir so unglaublich gut! Und natürlich hört sich auch die Geschichte sehr interessant an. Ich denke, irgendwann wird das Buch auch bei mir landen :-) Dir wünsche ich ganz viel Spaß beim weiteren Lesen!

    Ich stimme Dir zu, bei dem was Du über Nikolaus geschrieben hast. Der wahre Kern der Feierlichkeiten geht über dem Geschenkekonsum völlig verloren. Fällt mir auch immer wieder auf. Bei uns bekommen die Jungs immer eine Kleinigkeit (und gerne natürlich ein Buch, das wir dann zusammen lesen können :-)), über die sie sich immer sehr freuen. Sie sind jetzt schon wieder ganz aufgeregt ...

    Hier ist mein Beitrag ♡

    Liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen,

    Ohja früher als Kind hatte ich auch großen Respekt vor dem Nikolaus, im Mutter-Kind-Turnen kam er immer und man musste ein Gedichtlein aufsagen und hat dann was bekommen. Unserer kam immer mit einer Maske, da hatte ich schon ein bissi bammel und die tiefe Stimme, ich erinnere mich gern daran.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Gisela,

    "Der Kuss der Lüge" habe ich schon gelesen, sowie Band 2 und 3 und warte sehnsüchtig auf Band 4. Ich liebe die Bücher und konnte von den Charakteren gar nicht genug bekommen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim weiterlesen :)

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen #150 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
  7. Hi Gisela,

    dein aktuelles Buch kenne ich bisher nicht, da ich aber schon viel Gutes darüber gehört habe, steht das Buch auch auf meiner Wunschliste.

    Als Kind habe ich immer einen mit Süßigkeiten gefüllten Stiefel bekommen, das hat mir auch immer gereicht. Nun bekommt mein Freund von mir immer einen kleinen gefüllten Plüsch-Stiefel und manchmal noch etwas kleines dazu.

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab aktuell Bazillen , irgendwie ist mir grad nicht so wirklich nach Advent und Weihnachten . Wo bei ich beides eigentlich mag . Aktuell lese ich das Saphirblaue Zimmer :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß ja nicht genau was du hast, Heidi, aber ich will es nicht!!! :-)
      Das saphirblaue Zimmer soll sehr gut sein. Viel Spaß damit.

      Gute Besserung und liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
  9. Hey Gisela,

    Nikolaus sehe ich ähnlich wie du. Ich bin gespannt, was die nächsten Jahre mit meinem Neffen so bringen. Bei der angeheirateten Familie ist das schon eher mit vielen Geschenken und da bekommen auch die Erwachsenen Geschenke. Wäre mir ja viel zu viel Stress und ich sehe darin auch nicht den Sinn von Weihnachten. Da bin ich glücklicherweise raus. Unser Teil der Familie hat sich drauf geeinigt, dass es nur für die Kinder was gibt.

    Mit deinem aktuellen Buch wünsche ich dir viel Spaß.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Gisela :)

    Dein aktuelles Buch habe ich bereits gelesen und fand es toll! Ich bin gespannt, wie es dir weiterhin gefallen wird :)

    Ach, Nikolaus. Bei uns im Ort streifen die Kinder von Tür zur Tür, mal mit einer Weihnachtsmütze bekleidet, und sagen ein Weihnachtsgedicht auf oder singen ein Lied. Da freue ich mich immer darauf ;) Mal sehen, ob dieses Jahr auch der Nikolaus von Haus zu Haus streift ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstagabend!
    Lora

    AntwortenLöschen
  11. Hey Gisela,

    das Buch habe ich schon ewig auf der Wunschliste liegen. Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen.

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gisela

    Dein aktuelles Buch ist mir jetzt auch schon öfters begegnet, aber irgendwie reizt es mich momentan nicht so sehr. Das Cover, bzw. die Cover von allen vier Teilen gefallen mir allerdings ziemlich gut :)

    Ich mag Nikolaus ja total gerne, bzw. die ganze Adventszeit. Das lenkt mich gerade auch ein wenig ab vom grübeln. Mein Sohn wird morgen eine Kleinigkeit und etwas Süßes in seinen Schuhen vorfinden :)

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe der Grund, warum du Ablenkung brauchst ist nichts Schlimmes.

      Liebe Grüße Gisela

      Löschen
    2. Genaueres weiß ich erst nächste Woche, aber die Warterei macht einen schon ziemlich mürbe und mir geht deswegen eine Menge durch den Kopf.

      Löschen
    3. Liebe Sabrina

      Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass sich alles zum Guten wendet. Fühl dich gedrückt.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
  13. Hallo Gisela,

    "Kuss der Lüge" habe ich bereits gelesen. Und auch die zwei nachfolgenden Bände. Und auch ich mag Lia sehr gerne, vor allem aufgrund ihrer starken Persönlichkeit.

    Liebe Grüße & einen schönen Abend
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen
  14. Guten Abend Gisela
    Dein aktuelles Buch kenne ich von sehen. Und möchte das sehr gerne auch lesen das Buch.

    Bei der 4. Frage hatte ich als Kind kein Nikolaus im Schuh sondern ein Nikolaus - Säckchen. Da waren ein Schoko-Nikolaus drinnen und ein paar Orangen.

    Hier ist mein Link zur mein
    Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  15. Hi Gisela,

    "den Kuss der Lüge" habe ich in diesem Jahr auch schon gelesen. Die Idee mit den Identitäten der Herren ist gut gemacht. Ich habe etwas gebraucht, um in die Handlung zu kommen. Die letzten 100-150 Seiten waren echt grandios.

    Hiermit stecke ich dir übrigens einen virtuellen Schokonikolaus in deinen Stiefel! ;)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Gisela :)

    "Kuss der Lüge" habe ich auch schon vor einem ganzen Weilchen gelesen. Eine wirklich schöne Geschichte. Derzeit freue ich mich auf den dritten Band, der bereits auf meinem SuB liegt ;) Bei uns kam früher der Nikolaus höchstpersönlich vorbei und wir Kinder haben immer etwas Kleines geschenkt bekommen. Mittlerweile ist es ein Tag wie jeder andere, auch wenn es meine Mama sich noch immer nicht nehmen lässt, fleißig Schokonikoläuse zu verteilen :D

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen

Achtung DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z. B. für ein Gewinnspiel).