Dienstag, Oktober 04, 2016

Gemeinsam Lesen, 04.10.2016 "FLAWED-WIE PERFEKT WILLST DU SEIN?"

Ich habe diese tolle Aktion bei Sonjas Bücherinfos und mehr entdeckt. Hier gehts lang zu Sonja!

Ins Leben gerufen haben es Schlunzenbücher. Hier gehts lang zu Schlunzenbücher

Es geht darum, jeden Dienstag über das aktuelle Buch Fragen zu beantworten.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?



Ich bin auf Seite 233



Der erste  Satz: >>Und sie ist einfach uneingeladen reingeschneit?<<


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken, Gefühle, Zitate usw.)


Klappentext und Cover konnten mich überzeugen. Die Hälfte des Buches habe ich durch. Ich habe mit dem Buch auf der Heimfahrt von Rügen nach Landshut begonnen. Ganz ehrlich, ich war richtig sauer, als es dunkel wurde und ich nicht mehr weiter lesen konnte. Da wäre ein Reader wieder gut gewesen. Aber mal ehrlich ... bei dem tollen Cover es als Ebook kaufen? Geht gar nicht!!!
Ich finde die Geschichte keineswegs aus der Luft  gegriffen. Celestine ist durch eine menschliche Geste zur Fehlerhaften geworden. Was sie im Markierungsraum mitmachen musste, hat mir Tränen in die Augen getrieben. Wenn man einmal eine "FEHLERHAFTE(ER) ist, kann man sein Leben nicht mehr auf gewohnte Weise weiter führen. Kaum jemand von den NICHT-FEHLERHAFTEN traut sich noch mit einem reden. Manche Lehrer wollen einen nicht mehr unterrichten. Man darf nur noch Grundnahrungsmittel zu sich nehmen. Keine Leckerbissen mehr.. Man muss jeden Tag um eine bestimmte Zeit daheim sein.
Irgendwie kommt mir das Buch vor wie verstärktes Mobbing in der Zukunft. Den obersten Richter würde ich am liebsten mit 10 Fs markieren. Wo überall? Lasst Eurer Fantasie freien Lauf. Ich denke, wir begegnen uns an der richtigen Stelle.

Mehr will ich Euch nicht erzählen!! Lest das Buch! UNBEDINGT! Mit "FLAWED-WIE PERFEKT WILLST DU SEIN?" hat Cecelia Ahern ein Meisterwerk geschaffen.

4. Hat dich eine Geschichte jemals so geprägt, dass es deine Sicht auf Bücher und deinen Lesegeschmack beeinflusst hat?

Ja, Zwei Frauen. Da geht es um zwei krebskranke Frauen. Das war mein erstes Buch mit dieser Thematik. Ich habe damals Rotz und Wasser geheult. Aber, irgendwie macht diese Geschichte auch Mut. Zeigt uns, dass krebskranke Menschen in einer anderen Welt leben. Diese Welt sollten wir als gesunde Menschen nicht meiden. Schon morgen könnten wir Betroffene sein. 
Ich lese seither öfter Bücher, in denen es um krebskranke Menschen geht. Das ist nicht schwer. Bald jedes zweite Buch handelt davon.

Harry Potter habe ich meine Liebe zu Jugendbüchern zu verdanken. Danke lieber Harry. 

Und welche Bücher haben Euren Lesegeschmack beeinflusst? 


4. Führt Ihr Listen über Euer  Leseverhalten?

Nein. Absolut nicht. Möchte ich aber mal einführen. Ich denke, so bleiben manche Bücher nicht zu lange auf dem SuB!