Sonntag, Oktober 16, 2016

Meine aktuellen Lesetipps für den Herbst



Lestipps für den Herbst ist eine Aktion von Tanja Der Duft von Büchern und Kaffee und Leni von Meine Welt voller Welten.

Ich finde die Idee einfach nur toll, und mache gerne mit. Herbst ist meine Lieblings-Jahreszeit. Draußen fallen die Blätter. Im bunten Laub spazieren gehen ist  einfach wunderschön.
Danach gibt es daheim eine Latte Machiato, ein paar Teelichter und ein gutes Buch.

Zwei Bücher möchte ich Euch heute empfehlen.

Info

Die alleinerziehende Janie ist ratlos. Ihr vierjähriger Sohn Noah hat Albträume und erzählt von grausigen Dingen. Immer wieder jammert er, dass er zu seiner Mama will. Aber ist er das nicht? Nachdem die verzweifelte Mutter verschiedene Ärzte konsultiert hat, stößt sie beim Stöbern im Internet auf die Seite von Jerome Anderson, einem Psychologieprofessor, der das Phänomen der Wiedergeburt erforscht. In ihrer Not nimmt sie Kontakt zu ihm auf. Kann er Noah helfen? Und so machen sie sich mit nur wenigen Anhaltspunkten detektivisch auf die Suche nach dem Ort, dem Haus, der Familie, der Mutter, nach der Noah sich so sehr sehnt – und werden fündig.
„Fesselnd, gewandt und berührend.“ The New York Times
„Unwiderstehlich. Dieses kluge, ans Herz gehende Buch hat mich gefesselt bis spät in die Nacht.“ Kate Morton
„Guskins explosives Debüt ist provokant, bewegend und neu.“ Jodi Picoult
„Ein wahrhaft bemerkenswerter, atemberaubender und außerordentlicher Pageturner.“ Téa Obreht
„Dieser rasante, meisterhaft konzipierte Debütroman dringt tief in den innersten Kreislauf von Leben und Tod ein.“ Barnes and Noble
„Was wäre, wenn man fortlaufend wiedergeboren würde und sich die Folgen erst Jahrzehnte später und über Kontinente hinweg zeigen würden? Das ist die zentrale Frage in Sharon Guskins brillanten Roman. In Noah will nach Hause geht es um das Erinnern und Vergessen, Trauern und Loslassen und darum, wie weit eine Mutter für ihr Kind geht. Es ist sowohl ein temporeicher Pageturner als auch eine tiefgründige Betrachtung über den Sinn des Lebens.“ Christina Baker Kline
„Eine faszinierende Lektüre. Guskins exzellent verfasster und wundervoll erzählter Roman erforscht das Geheimnis, wie wir alle auf einer tiefen Ebene miteinander verbunden sind. Was für ein beeindruckendes Buch.“ Mary Morris
„Mutig, mitreißend… Guskin erhöht die Spannung, indem sie provokante Fragen zur Mutter-Kind-Bindung und deren Grenzen aufwirft… Faszinierend.“ People Magazin (Book of the Week)
„Dieses psychologische Rätsel wird Liebhaber von Cloud Atlas und In meinem Himmel gefangen nehmen, bis der Fall abgeschlossen ist… Oder ist er das gar nicht?“ Cosmopolitan



Zum Inhalt

Berührende und poetische Geschichten über die Wunderlichkeiten des Lebens, in dem immer alles anders kommt, als man denkt: Eine Rollstuhlfahrerin begegnet zwei ziemlich bodenständigen Engeln und lernt mit ihrer Hilfe fliegen. Eine alte Dame wird abgöttisch von ihrem Papagei geliebt, der misstrauisch ihre Sorge um die undankbaren erwachsenen Kinder beobachtet. Eine schüchterne Sekretärin adoptiert ein Kätzchen, ohne zu ahnen, dass sich dadurch alles ändern wird. Marie-Sabine Roger erzählt humorvoll von der Suche nach dem Glück, von Erinnerungen und Sehnsüchten - ein Buch, das tröstet und befreit.

Zwei Bücher die wunderbar zum Herbstwetter passen.

Welche Bücher empfehlt Ihr für den Herbst?




Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine sehr schöne Aktion
    Liebe Grüße walli :-)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Gisela,

    Noah will nach Hause wartet immer noch auf mich, aber ich werde es jetzt schnellstmöglich lesen. Du machst mich auf jeden Fall immer neugieriger auf das Buch, so dass ich mich jetzt richtig freue.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waaaas ... du lässt Noah warten? Komm, zeig Herz und bring ihn heim. 💕💕💕

      Liebe Grüße, Gisela

      Löschen
  3. Huhu Gisela,
    deine Bücher klingen beide total interessant. Auf Noah hast du mich aber richtig neugierig gemacht. Das Cover ist auch schon total schön <3
    Vielen Dank fürs Mitmachen und für diese wundervollen Herbsttipps :o)
    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Gisela,

    wie schön, dass du auch bei unserer Aktion mitgemacht hast. Ist aber auch ein lustiger Zufall, dass du für deinen Einstieg direkt deine Lieblingsjahreszeit erwischt hast. =)) Der Herbst kann mit all seinen vielen, bunten Farben, aber wirklich sehr schön sein.

    Deine Empfehlungen kannte ich bisher noch gar nicht, allerdings hören sich beide auf ihre Art und Weise, wirklich sehr interessant an. "Noah will nach Hause" wirkt von der Idee her, sehr originell und "Die Küche ist zum Tanzen da" zaubert einem allein schon durch den Titel, ein Lächeln ins Gesicht. Sehr schöne Empfehlungen, danke dafür! ♥

    Ich bin ja ebenfalls durch diese Aktion auf deinen Blog aufmerksam geworden und bleibe da wirklich sehr gerne als Leserin erhalten. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leni

      Das freut mich. Auf einen guten Austausch.

      Liebe Grüße, Gisela

      Löschen