Samstag, Juli 09, 2016

Lest Ihr auch mal spirituelle Bücher? "Rückkehr zur Liebe" von Marianne Williamson



Heute ist einer dieser Tage, an denen ich viele Gründe habe mich zu freuen. Ich habe eine langjährige Bekannte im Schwimmbad getroffen. Wir haben beim Aquajoggen über Bücher gesprochen. Über ein "Ganzes halbes Jahr" sind wir dann auf "Rückkehr zur Liebe" gekommen.
Und was lag ein paar Stunden später in meinem Briefkasten? Jawoll!!! Buche Nummer 2 am Samstag! Über dieses Geschenk habe ich mich wieder mal gefreut. (Wird zur Gewohnheit ... das mit den Geschenken!) 


Info zum Buch

Basierend auf den Aussagen des Grundlagenwerks „Ein Kurs in Wundern“, lehrt Marianne Williamson spirituelle Grundprinzipien wie Vertrauen, Hingabe, Vergebung und Furchtlosigkeit. In ihrer einfachen und unsentimentalen Sprache macht sie deutlich, dass unsere alltägliche Erfahrungswelt der Schauplatz unserer Spiritualität ist. Ihr Buch gibt uns ein Selbstheilungsprogramm an die Hand, eine Art spirituelle Psychotherapie, mit dem Ziel, auch in Krisenzeiten oder bei Beziehungskonflikten dorthin zurückzukehren, wonach wir uns alle sehnen: zu Einheit und Liebe.

Vita

Marianne Williamson, geboren 1952, macht es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe, den "Kurs in Wundern" zu verbreiten und in die Praxis umzusetzen. Sie ist eine der bekanntesten spirituellen Lehrerinnen, hält Vorträge in der ganzen Welt und ist regelmäßig in TV-Sendungen zu Gast. Ihr Buch "Rückkehr zur Liebe" wurde weltweit zum Bestseller.


Ihr wollt auch zurück zur Liebe? KLICK: GOLMANN-VERLAG






Lest Ihr auch spirituelle  Bücher ? Wenn ja, Welche?






Kommentare:

  1. Hallo Gisela!
    Das ist aber sehr lieb von deiner Bekannten, dass sie dir "Rückkehr zur Liebe" geschenkt hat. :)
    Zu deiner Frage: Ja! Ich lese schon hin und wieder spirituelle Bücher (verschiedenster Art), zum Beispiel diese hier:
    -) Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst
    -) Ho’oponopono
    -) Federtanz (spirituelle, fantasievolle Kurzgeschichten)
    -) BewusstSein (mein Lieblingsbuch in Sachen Spiritualität)
    -) Stille, die aus dem Herzen kommt
    -) Mein Herz ruft deinen Namen (mein spiritueller Lieblingsroman!)

    Liest du selbst auch häufiger Spirituelles? :-)

    Alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder mal. Ich stelle mal ein Foto von meinen spirituellen Büchern ein. Manchmal tut mir dieses Genre richtig gut. Alles zu seiner Zeit und dann passt es. Deine Auswahl gefällt mir sehr gut. Ich denke, im Lauf der Zeit werden sie bei mir einziehen.

      Danke für deine Tipps.

      Löschen
    2. Sehr gerne, liebe Gisela. Falls du dir die Bücher wirklich mit der Zeit anschaffst, freue ich mich natürlich riesig auf deine Rezensionen. :)
      Mir tut dieses Genre auch sehr gut, jedes Buch, das ich lese, muss kein spirituelles sein, aber hin und wieder brauche ich das. Fürs persönliche Wachstum.
      Ich bin sehr froh, dass ich mal jemanden kennenlerne, der diese Bücher auch liest, wenn ich Rezensionen zu solchen Büchern verfasse, dann herrscht in den Kommentaren unten meist Stillschweigen, weil anscheinend niemand wirklich was mit den Inhalten anfangen kann ... :(

      Löschen
    3. Ich denke, manche haben bei diesen Themen Berührungsängste. Viele lesen auch spirituelle Bücher und rezensieren sie nicht. Ich hatte bei meinen Büchern noch keinen Blog. Habe auch nie Bücher rezensiert.
      In der esoterischen Ecke in meiner Buchhandlung stöbern immer Leute. The Secrets wird seit Jahren gekauft wie blöd. Das Geheimnis der Herzmagneten habe ich schon einige male verschenkt. Wenn ich es ausgeliehen habe, gab man mir Geld, aber nicht mehr das Buch zurück. Das ist wirklich wahr! Ich habe diese Ausgabe schon dreimal gekauft. Es ist ein wirklich tolles Buch, und trifft nicht nur auf Menschen zu, die einen Partner suchen.

      Löschen
    4. Ja, das kann sein. Leider empfinden manche Menschen diese Themen auch noch als Humbug und beschäftigen sich deswegen nicht damit. Dass sie aber gelesen werden, weiß ich und finde ich echt toll. Vielleicht sind auch einfach eher weniger Blogger unter den Lesern von spirituellen Büchern?
      "The Secret" habe ich auch gelesen (vor Jahren), genauso wie The Magic, The Power und Hero. Hero ist das einzige Buch von Rhonda Byrne, das ich auch auf meinem Blog rezensiert habe, bei den anderen hatte ich meinen Blog auch noch nicht ...
      "Das Geheimnis des Herzmagneten" sehe ich mir gleich an!! Ich bin immer überaus dankbar für Buchtipps, die in diese Richtung gehen. :-))

      Löschen
    5. Das kann gut sein, dass wenige Blogger dieses Genre lesen. The Magic habe ich noch ungelesen auf dem Reader. Wie fandest du Hero?
      The Law of Attraction hat mir wahnsinnig gut gefallen. Jedoch bin ich skeptisch, wenn es um Geisterwesen geht. Trotzdem hat mir dieses Buch sehr viel gegeben. Für mich hatte das Buch einen richtigen Wohlfühlfaktor. Ich suche gerade meine spirituellen Bücher und werde morgen, wenn ich dazu komme, ein Foto einstellen. Zu den meisten Büchern kann ich was dazu schreiben. Natürlich nicht so viel, als hätte ich sie eben gelesen.

      Löschen
    6. "The Magic" ist ja mehr ein Arbeitsbuch, wo man jeden Tag eine andere Aufgabe gestellt bekommt. - Fand ich damals auch sehr gut! In Hero geht es explizit um den beruflichen und privaten Erfolg und, wie in allen Byrne-Büchern, wie man das durch das Gesetz der Anziehung in sein Leben zieht. Für mich war es sehr interessant und lesenswert.

      Über Geisterwesen habe ich noch nie etwas gelesen, bin aber auch offen für diese Thematik. Ich bin gespannt, was du alles zeigen kannst.

      Löschen
  2. Ich hab ne Menge Magie- und Hexenbücher,hauptsächlich von Crowlesy, la Veys und Silver Raven Wolf. Aber auch buddhistische Bücher von Ajahn Brahm und Wunschbücher von Pierre Franckh oder Osho und Dr. Joseph Murphy und der kleine Buddha. Die einzelnen Bücher hier zu nennen wäre zuviel 😊

    AntwortenLöschen