Mittwoch, Februar 25, 2015

Meine Rezension zu "Belina-Liebe auf den zweiten Brief" von Marie - Christin Rapp


Biografie

Marie-Christin Rapp wurde 1995 in Horn (Österreich) geboren und lebt seither in einem kleinen Dorf in Niederösterreich. Sie liebt Bücher, Mode und das Reisen. "Belina - Liebe auf den zweiten Brief" ist ihr erster, fertiggestellter Roman.

Kurzbeschreibung

Zu der 22-jährigen Kunstgeschichtestudentin Melina verirrt sich eines Tages ein Brief von einem Unbekannten. Der Absender ist ein gewisser Ben Hambold. Ebenfalls Student. Die quirlige Melina lässt sich auf den Unbekannten ein und schreibt ihm. Das zu Anfang gedachte Projekt entwickelt sich schon bald zu einer romantischen Liebesgeschichte des 21. Jahrhunderts.

"Belina - Liebe auf den zweiten Brief" - Ein Kurzroman über die Liebe, die Distanz und die Macht der Wörter.         



Meine Meinung

Diese Kurzgeschichte habe ich sehr gerne gelesen; war sie doch so erfrischend anders. Kein Facebook oder Handy usw. hat diese romantische Geschichte zugelassen. Handgeschriebene Briefe wurden versendet. Ist das nicht romantisch? Sich wirklich noch an einen Tisch zu setzen und per Feder zu kommunizieren, ist nicht mehr Standard. Dafür umso romantischer.

Dabei fing alles gar nicht vielversprechend an. Der Medizinstudent Ben wirkt bei einem Kommunikationsprojekt mit, in dem es darum geht, mit jemand Fremden per Briefe eine Unterhaltung zu führen. Seine Wahl fällt auf Melina. Die jedoch zeigt sich Anfangs ziemlich spröde. Ja, beschimpft ihn sogar aufs Übelste. Fühlt sich belästigt und schickt ihn da hin, wo Männer für Geld beglückt werden ;-) !!! Jedoch schafft es der charmante Ben, "Belina" von seiner Seriosität zu überzeugen .......

Fazit

Diese Geschichte hat mich unheimlich an "Gut gegen Nordwind" erinnert. Die Protagonisten stammen aus Wien. Natürlich anders und doch so viel Ähnlichkeit. Geht es doch auch in dieser Story um zwei Menschen, die sich über schriftliche Gespräche einander nähern. Wunderschön, humorvoll geschrieben. Kurz und knackig.

Eine Empfehlung und 5 Sterne
     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen