Dienstag, Januar 20, 2015

Meine Rezension zu "WILDROSEN-Geheimnisse" von Christine Rath

Christine Rath, Jahrgang 1964, lebt seit ihrer Kindheit am Bodensee. Nach einigen Jahren als
Presse- und Marketingassistentin bei der Messe Friedrichshafen und im Immobilienbüro
ihres Mannes betreibt sie seit 2006 mit ihrer Familie ein Hotel in Ludwigshafen. Mit 
  ›Butterblumenträume‹ gab Christine Rath 2011 ihr Romandebüt. www.christinerath.de
             

Gefühlsverwirrungen  Maja Winter ist endlich glücklich mit ihrem „Café Butterblume“ am schönen Bodensee und ihrem Freund Christian. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als eine schöne junge Frau verschwindet, die zuletzt in ihrem Café gesehen wurde. Christian verhält sich zunehmend rätselhaft und dann wird auch noch im Café eingebrochen. Zum Glück gibt es den sehr attraktiven Kommissar Michael, der die Ermittlungen übernimmt. Als schließlich Majas alte Liebe Leon wieder auftaucht, ist das Gefühlschaos endgültig komplett.Gefühlsverwirrungen  Maja Winter ist endlich glücklich mit ihrem „Café Butterblume“ am schönen Bodensee und ihrem Freund Christian. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als eine schöne junge Frau verschwindet, die zuletzt in ihrem Café gesehen wurde. Christian verhält sich zunehmend rätselhaft und dann wird auch noch im Café eingebrochen. Zum Glück gibt es den sehr attraktiven Kommissar Michael, der die Ermittlungen übernimmt. Als schließlich Majas alte Liebe Leon wieder auftaucht, ist das Gefühlschaos endgültig komplett.



Meine Meinung

Ich liebe den Bodensee und fahre gerne dort hin. Sämtliche Orte, die in dem Buch beschrieben wurden, waren mir bekannt. Das macht das Lesen natürlich noch schöner.
Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Die Hauptprotagonistin Maya ist eine sympathische Frau. Die Geschichte ist in der Ich-Erzählung geschrieben. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, Maya sitzt bei mir auf dem Sofa und erzählt mir ihre Erlebnisse.

Maya hat sich einen großen Traum erfüllt und betreibt mit viel Enthusiasmus ihr Cafe Butterblume. Mit ihrer Tochter bäckt sie die leckersten Cupcakes. Sie nennen sie >>Seehupferl<<! Beim  Lesen ist mir oft das Wasser im Mund zusammengelaufen. 

Eigentlich wäre im Leben von Maya alles wunderschön; wenn sich nur ihre große Liebe Christian nicht so komisch verhalten würde. Nie hat er Zeit, etwas länger bei Maya am See zu bleiben. Für seine Ex muss er oft nach Kanada und ihr in der Kanzlei helfen.

Dann verschwindet auch noch eine bildhübsche Frau spurlos. Christian wird mit der vermissten Frau in Verbindung gebracht ....... 

Mayas Mutter ist mit ihrem Freund nach Amerika ausgewandert. Die rüstige 70jährige möchte noch einmal den Gang zum Traualtar wagen. Sie möchte ihre Hochzeit am Bodensee feiern. Maya und ihre Freundin bereiten ein Fest in der Butterblume vor. Wird Christian bei der Hochzeit erscheinen? Er weiß, wie wichtig Maya ihre Mutter ist ......


Fazit

Dieser Roman enthält einige Thrillereffekte. Maya bekommt geheimnisvolle Anrufe in der Nacht. In ihrem Cafe wird eingebrochen. Ihr Hund wird mit vergifteten Leckerbissen gefüttert .....

Oft dachte ich mir, wie Maya das Alles aushält. Die viele Arbeit in der Butterblume und die unschönen Dinge, die sich laufend abspielen. Durch ihr nettes Wesen hat sie jedoch Menschen, die hinter ihr stehen. Auch ihr Ex Leon sucht immer wider Kontakt zu ihr.
Kommissar Michael Harter ermittelt in dem Fall der verschwundenen Frau. Auch zu ihm hat Maya einen sehr guten Draht. Maya ist fasziniert von Michaels wunderschönen Augen.
Ich war sehr gespannt ob Maya mit Christian zusammen bleibt und was er mit dem mysteriösen Fall zu tun hat. Maya mangelt es nicht an Verehrern. Ich dachte mir oft, dass sie mit dem Kommissar zusammen kommt. Leon hat sich in einer bestimmten Situation ritterlich verhalten. Da war ich dann geneigt zu denken, dass Maya es nochmal mit ihrem Ex versucht.

Große Sorgen hab ich mir um Maya gemacht, als sie sich auf einmal nach jedem Essen übergeben muss. Mir fiel der Hund wieder ein .....

Spannung, Humor und viel Herz sind in dieser Geschichte garantiert. Wunderschöne Sätze haben mich natürlich auch wieder begeistert. Hier mal eine kleine Kostprobe: >>Das große Glück der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.<<

Das Ende war für mich sehr überraschend. Fast zum Schluss hat sich erst alles aufgeklärt.
Lasst Euch entführen an den wunderschönen Bodensee! Ich bin mir sicher, Maya wird auch Euch Ihre Geschichte erzählen.

Eine absolute Empfehlung von mir und 5 Sterne


Hier könnt ihr einen Termin mit Maya vereinbaren: http://www.gmeiner-verlag.de/programm/titel/710-wildrosengeheimnisse.html




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen