Montag, Juni 23, 2014

Meine Rezension zu "Klang der Gezeiten" von Emily Bold

                                                           Kurzbeschreibung

Wie leicht einem das große Glück durch die Finger rinnen kann, muss Piper erkennen, als Daniel, der Mann ihrer Träume und Vater ihres ungeborenen Kindes, bei Arbeiten in ihrem Haus am Strand stirbt. Pipers Welt bricht zusammen und all ihre Träume und Hoffnungen werden unter dem Schmerz des Verlustes begraben.
Um Daniel nahe zu sein, beschließt sie gegen den Rat von Freunden und Familie in das unvollendete Haus einzuziehen. In dieser schwierigen Situation ist ihr Daniels bester Freund Kevin eine große Stütze. Doch gerade jetzt fällt es ihr schwer, mit den tiefen Gefühlen umzugehen, die Kevin für sie entwickelt.
Im Trost der Wellen versucht Piper ihre Wunden zu schließen und ihren Weg zurück ins Leben zu finden.



                                                         Über die Autorin

Emily Bold, 1980 geboren, veröffentlichte sehr erfolgreich als unabhängige Autorin eine Reihe von historischen Liebesromanen und Jugendbüchern. Ihr Debütroman »Gefährliche Intrigen« zählte zu den Bestsellern des Jahres 2011.
»Klang der Gezeiten« ist das erste Buch, das sie gemeinsam mit einem Verlag verwirklicht.


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1803 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 264 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1477824588
  • Verlag: Amazon Publishing (3. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IPSEPLO





  • Piper und Daniel sind wahnsinnig glücklich. Sie haben ein Haus am Strand gekauft und schauen Elternfreuden entgegen.Ganz romantisch ist Daniels Erklärung zum "Klang der Gezeiten."
    Daniel ist der Meinung dass man kann keinen Trauschein braucht, um sich die Treue zu halten.
    Der Firefighter hat Humor und ein großes Herz. Piper schwebt im siebten Himmel.

    Da passiert das Grausamste was einem Menschen passieren kann.
    Piper bittet Daniel in ihrem Haus die Deckenlampe zu montieren. Daniel kommt trotz starker Kopfschmerzen, ihrem Wunsch nach, da sein Herzblatt ja am nächsten Tag mit der Freundin eine Wand rot anstreichen will. Dazu brauchen sie genügend Licht. Er möchte es nicht machen, diese Farbe würde bei ihm Augenkrebs auslösen.
    Als Piper mit ihrer Freundin zum Malern an´s Strandhaus fährt, finden sie Daniel leblos am Boden liegend.....



                                                                 Meine Meinung    


    Emily Bold hat eine sehr traurige Geschichte geschaffen.Ein Aneurysma hat Daniels Leben ausgelöscht. Man kann mitfühlen was Piper mitmacht. Von einer Sekunde auf die andere verliert sie ihren Partner. Ich kenne Frauen die ihren Mann verloren haben. Die Hölle, durch die sie gehen mussten, ist identisch mit diesem Buch.

    Der Schreibstil von der Autorin ist, wie immer, einfach nur schön. Sie beschreibt die Gedanken von Piper sehr ausführlich. Piper hat Gewissensbisse. Sie fühlt sich am Tod ihres Partners schuldig. Wegen ihr hatte er, trotz Kopfschmerzen, die Deckenlampe angebracht.

    Ich habe die Trauer mit Piper durchlebt. Wer kennt das nicht? Man hat einen nahestehenden Menschen verloren, zieht sich von seiner Umwelt zurück und hat ein schlechtes Gewissen wenn man das erste Mal wieder lachen kann. Daniels Eltern kümmern sich fürsorglich um sie. Auch sie sind sehr traurig. Sie haben ihr einziges Kind verloren. Die Vorfreude auf das Baby ist für alle ein Trost. So lebt Daniel in seinem Kind weiter.


    Der beste Freund von Daniel ist schon seit Ewigkeiten in Piper verliebt. Als Teenager waren die Beiden mal ein Paar. Für Kevin war es sehr schwer das Glück von Daniel und Piper zu akzeptieren. Nachdem dem Tod von Daniel merkt Piper, dass ihre Gefühle für Kevin noch nicht ganz erloschen sind.....

    Doch es gibt auch lustige Passagen in der Story. Ihr Nachbar Ewan Palmer. Ein gut aussehender Chirurg und Frauenheld. Piper hatte ihn irrtümlich als Heizungsmonteur gehalten, als er sich bei ihr vorstellen wollte. Zu Wort ist er nicht gekommen. Nein! Er wurde umgehend in den Heizungskeller bugsiert. Da stand er nun....der Chirurg....

    Nach Monaten der Trauer merkt Piper dass sie wieder einen Blick für Männer und Knackärsche hat. Sie macht sich deswegen Vorwürfe. Kommt sich Daniel gegenüber untreu vor. Hat Angst wieder Nähe zu einem Mann aufzubauen. Sie könnte ihn ja wieder verlieren. Ewan weckt in ihr Lustgefühle, von denen sie glaubt sie nicht haben zu dürfen. Bei Kevin fühlt sie sich geborgen und er vermittelt ihr Sicherheit. Doch sie kann ihre Gefühle nicht richtig einordnen. Kevin zieht sich zurück.......

    Durch den Schreibstil durchlebt man den Zwiespalt, in dem sich Piper befindet mit, als wenn man selber damit konfrontiert wäre. Sie fühlt sich, trotz guter Freunde, einsam und verlassen. Beschimpft Daniel weil er sie allein gelassen hat. Muss lernen dass ihr Leben auch ohne Daniel weitergeht.
    Man erlebt mit wie sich das Dunkel in ihrer Seele langsam wieder lichtet. Sie wieder Freude am Leben zulassen kann.
    Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Wollte unbedingt wissen für wen sich Piper entscheidet. Kevin
    oder Ewan? Ob das Baby ein Mädchen oder ein Junge wird.


                                                                        Fazit


    Eine glaubwürdige Geschichte wie sie leider jeden Tag passiert.Das schöne Cover ist mit der Geschichte total stimmig. Gestört hat mich allerdings, dass ihr Zwiespalt in Punkto Männer und Knackärsche , für meinen Geschmack zu oft erwähnt wurde. Mir hätte ein oder zweimal auch gereicht. Ansonsten kann ich das Buch nur empfehlen.

    Absolute Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen