Montag, Mai 05, 2014

Mein Interview mit Angela Fetzner (Raab)


Hallo liebe Leser.


Wie ihr an meinen Rezensionen sehen könnt habe ich das Buch "Null Bock auf MR Cock" gelesen. Die Autorin schreibt gnadenlos ehrlich von ihren Erfahrungen.
Ziemlich lange lag es auf meinem EBook-SuB! Einmal angefangen hab ich es auf zwei Tage durchgelesen. Einen Partner über das Netz zu finden ist nicht neu. Das gibt es schon lange. Da ich selber aber schon bald silberene Hochzeit feiere hab ich das nie selbst erlebt. Nun freue ich mich der sympathischen Autorin Angela Fetzner (Raab) ein paar Fragen zu stellen. Die nette Apothekerin hat mir auch Fotos zur Verfügung gestellt.

 Gisela Maria
Hallo Angela. Herzlich willkommen auf meinem Blog.

Angela Raab
Vielen Dank Gisela. Ich freue mich.

Gisela Maria
Du hast ja mit Null Bock auf MR Cock ein gnadenlos ehrliches Buch geschrieben. Die Herren schneiden da ja nicht gerade gut ab!

Angela Raab
Nun ja, das stimmt allerdings. Aber, wie Du schreibst, liebe Gisela, ist das Buch ein ehrliches Zeugnis und leider hat sich die Geschichte so abgespielt, wie ich sie niedergeschrieben habe.

Gisela Maria
Wann ist dir Idee gekommen deine Erlebnisse auf Papier zu bringen? Ist MR Cock dein erstes Buch?

Angela Raab
Die Idee ist mir etwa zu der Zeit gekommen, als ich mich bei "Straßenstrich" angemeldet habe. Ich habe sehr lange an dem Buch geschrieben, ungefähr vier Jahre. Davor war ich schon Herausgeberin eines Pharmakologiebuchs, das sich "Facts Pharmakologie" nennt.

Gisela Maria
Du bist ja beruflich sehr eingespannt. Ist das Schreiben ein Hobby von dir oder möchtest du es einmal zum Hauptberuf machen?

Angela Raab
Ich bin ja im Hauptberuf Apothekerin und übe meinen Beruf sehr gerne aus. Schreiben ist ein Hobby von mir, das ich jedoch noch ausweiten möchte. Gleichzeitig würde ich die Apotheke jedoch nicht missen wollen, der Kontakt zu Kunden und netten Kolleginnen macht mir auch sehr viel Spaß. Nur Autor zu sein, wäre mir etwas zu einseitig und vielleicht auch etwas zu einsam.

Gisela Maria
Als Widder bist du ja eine richtige Powerfrau. Ich musste sehr viel lachen mit der Episode "Jungfrau" in deinem Buch. An Sternzeichen ist mit Sicherheit was dran. Würde für dich ein Sternzeichen, mit dem du einmal Pech hattest, nie wieder in Frage kommen?

Angela Raab
Ich habe ja jetzt glücklicherweise meinen Mann kennengelernt, er ist übrigens Wassermann vom Sternzeichen. Ansonsten sollte man ja nie nie sagen, aber einen Jungfrau-Mann müsste ich jetzt nicht unbedingt mehr haben. Als Freunde sind Jungfrau-Männer allerdings immer sehr verlässlich.

Gisela Maria
Ja, du bist ja jetzt glücklich verheiratet. Was hat dein Mann für Eigenschaften die es geschafft haben dein Herz zu erobern?
Wie hast du ihn kennengelernt?

Angela Raab
Bei Facebook. Ist das nicht lustig?
Da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Zunächst einmal kann ich sagen, dass mein Mann ganz genau weiß, was er will und sich gleich für mich entschieden hat und auch immer zu mir steht. Er ist sehr ehrlich, ausgleichend, kommunikativ, das Zusammenleben mit ihm ist umkompliziert. Er ist sehr selbstbewusst, hilft mir immer mal wieder aus Fettnäpfchen, in die ich trete.

Gisela Maria
Ja, Facebook ist lustig. Über Facebook stelle ich mir leichter vor einen Partner zu finden. Durch das Profil und die Fotos!
Bist du ein Mensch der gerne in Fettnäpfchen tritt? Nenn doch mal ein Beispiel!

Angela Raab
Ja, da trete ich gerne mal rein. Für die anderen ganz lustig, für mich aber peinlich. Jetzt fällt mir aber partout nichts Konkretes ein.

Gisela Maria
Schade!  Ich liebe die Fettnäpfchen anderer Leute :-)  Hat das Schreiben deines Buches und deine Heirat deinen Alltag stark verändert?

Angela Raab
Das Schreiben des Buches sicher nicht, die Heirat schon. Ich bin ja von Bayern in den Westerwald gezogen, der meine zweite Heimat geworden ist. Ich lebe gerne dort, die Verwandtschaft meines Mannes lebt auch dort im Ort, was mir sehr gefällt.

Gisela Maria
Du bist also rundum glücklich und zufrieden. Wie sehen deine Pläne für die Zukunft aus? Schreibst du im Moment an einem neuen Buch?

Angela Raab
Pläne für die Zukunft gibt es zahlreiche. Im Moment schreibe ich an zwei Büchern, einmal an einem Erfahrungsbericht als Autorin, zum anderen an einem Gesundheitsbuch. Aber auch eine Fortsetzung von "Null Bock" soll es noch geben.

Gisela Maria
Dann haben wir ja allen Grund uns auf Neues von dir zu freuen. Du hast viel erlebt in Sachen Partnersuche. Welche Message hast du für Frauen die noch keinen Partner haben und verzweifelt suchen?

Angela Raab
Das freut mich! Meine Message für Single-Frauen: das Leben genießen, sich mit Mädels treffen, keinem Mann hinterherlaufen, Männer links liegen lassen. Das ist natürlich einfacher gesagt als getan, wenn man wirklich einen Partner sucht.

  • Gisela Maria
    Aber bei dir hat es letztendlich gewirkt. Deine Message ist ein wunderbarer Abschluss unseres Interviews. Ich bedanke mich herzlich bei dir und wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

  • Angela Raab
    Ich bedanke mich auch bei Dir, liebe Gisela, und wünsche Dir auch alles Gute.

    Gisela Maria
    Danke Angela

    Meine Rezension zu "Darm mit Charme" von Giulia Enders

    Kurzbeschreibung

    Ausgerechnet der Darm! Das schwarze Schaf unter den Organen, das einem doch bisher eher unangenehm war. Aber dieses Image wird sich ändern. Denn Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Das heißt umgekehrt: Wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, länger leben und glücklicher werden wollen, müssen wir unseren Darm pflegen. Das zumindest legen die neuesten Forschungen nahe. In diesem Buch erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders vergnüglich, welch ein hochkomplexes und wunderbares Organ der Darm ist. Er ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist und eröffnet uns einen ganz neuen Blick durch die Hintertür.

    Über die Autorin


    Giulia Enders hat ihr erstes Staatsexamen in Medizin bestanden und forscht für ihre Doktorarbeit am Institut für Mikrobiologie in Frankfurt am Main. Sie ist zweifache Stipendiatin der Wilhelm-und-Else-Heraeus-Stiftung. 2012 gewann sie mit ihrem Vortrag "Darm mit Charme" den 1. Preis des Science Slam in Freiburg, der zum Youtube-Hit wurde.      







  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 6472 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 289 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3550080417
  • Verlag: Ullstein eBooks (28. Februar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GS02SEC



  • Auf der Leipziger Buchmesse habe ich die Autorin bei einem Interview gesehen. Leider kam ich erst fast zum Ende dazu. Ein Puplikum mit Lachtränen in den Augen. Und das bei einem sehr trockenen Thema: Der Darm! Wieder daheim ging mir das Thema nicht aus dem Kopf. Was kann  bei einer Erzählung vom Darm so lustig sein? Klar, pubsen hat schon immer für Lacher oder BÄÄÄH gesorgt. Ich denke nur mal an meine Kindheit und unser Kunstledersofa. Mein Vater hat mir damals den Namen Maschinengewehr verpasst. War aber auch ein blödes Sofa! Und dann Papas Ausruf jedes Mal: Heiliges Kanonenrohr!
    Nach meinen kindheitlichen Erlebnissen kein Wunder, dass ich dieses Buch lesen musste. Und das hab ich wirklich nicht bereut. Die blutjunge Autorin ist der beste Beweis dafür, dass man auch mit Humor einiges dazulernen kann.

    Wie geht kacken? Ich dachte ich wüsste es. Nach diesem Buch weiß ich, dass es eine bessere Sitzposition gibt. Vor allen Dingen ist der Darm ein Gewohnheitstier. Er hat seinen eigenen Rhythmus. Wenn man sein Drucki unterdrückt kann das negative Folgen für den Darm haben. Er ist irritiert. Darum lieber gleich sich mit Flugzeugklos und in der Prärie mit Plumpsklos anfreunden. Der Darm sagt Danke!

    Geht´s mal gar nicht sollte man ein osmotisches Abführmittel nehmen. Da passt dann Masse und Feuchtigkeit. Laut Autorin ein Prachthaufen durch Kotgleiter. Auch genannt Paragliding des Dickdarms. :-)))) Die Autorin schreibt aber nicht nur lustig über Verstopfung, sondern gibt wertvolle Tipps.

    Faszinierend ist wie Darm und Kopf zusammen spielen. Jedoch trifft unsere Pubsmaschine auch sämtliche eigene Entscheidungen. Hat der Darm doch die meisten Nerven. Das Darmhirn! Braucht er aber auch :-)
    Jeder kennt das sogenannte "Bauchgefühl"! Haben wir Angst: Schiss oder die Hosen voll. Sind wir verliebt haben wir Schmetterlinge im Bauch.

    Total beeindruckend finde ich wie der Darm sich reinigt und Wertvolles für uns herauszieht. Der Darm leert sich nicht auf einmal. Nein, das geht häppchenweise. Da häng eine ganze Putzkolonne dran, die vom Dünndarm Testhäppchen in den Dickdarm schiebt. Ja...und dann dauert es nicht lang und wir marschieren auf irgendein Klo! Bitte nicht verdrücken!!!

    Meine Meinung

    Die Autorin hat es wirklich geschafft das ich ein medizinisches Fachbuch gelesen habe. Durch ihre lustigen Formulierungen kommt der Lesestoff keineswegs trocken rüber. Die genauen Erklärungen wie Darmbakterien schon bei Babys eine entscheidende Rolle spielen hat mich total fasziniert. Wie aus anderen Ländern Bakterien ihren Weg zu unseren Darm finden und zuviel Hygiene unseren Darm krank macht, erklärt die Autorin auch sehr ausführlich. Sie begründet auch warum Darmprobleme Depressionen und Übergewicht auslösen können. Vielen von uns ist auch bekannt, dass dadurch  Hautkrankheiten entstehen können. Autoimmunkrankheiten gehen auch oftmals auf das Konto Darm . Vieles ist noch nicht zu 100 % erforscht, was die Autorin auch immer erwähnt. Auf die Ursachen von Lebensmittelunverträglichkeiten geht die Autorin auch ein.
    Der Darm braucht Bakterien. Die sind im asiatischen Bereich z.B. anders wie bei uns.
    Also...ich erzähle jetzt nichts mehr. Die Autorin kann das viel besser. Wer es vorher noch nicht wusste der weiß es spätestens nach dieser Rezension: Nein, ich hab keine Medizin studiert! :-) Aber mir hat es sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Muss aber jetzt leider aufhören....meine Putzkolonne schiebt Häppchen!
    Shit.....die sind gleich fertig mit ihrer Arbeit.........

    Noch schnell 5 Ste     r     ne