Montag, September 15, 2014

Eine Frage mal an euch: Habt ihr manchmal eine Leseflaute?

Hallo Buchstabensüchtige

Ich hätte mal eine Frage an euch. Habt ihr manchmal eine Leseflaute? Wenn ja, wie lange dauert sie bei euch an? Versucht ihr in der Zeit immer wieder zu lesen? 
Habt ihr dann ein ungutes Gefühl oder beschäftigt ihr euch einfach mit anderen Dingen?

Eine Frage noch an alle Blogger

Wollt ihr auch manchmal ein Buch lesen ohne Notizen zu machen? Einfach nur lesen und nicht rezensieren?

Auf euere Antworten bin ich schon gespannt!


Liebe Grüße, Gisela

Kommentare:

  1. Hallo,

    Leseflauten habe ich auch immer wieder mal. Und das ist auch in Ordnung. Und sobald ich nur ein kleines bisschen Lust auf ein Buch habe, schnappe ich mir es. So ist schon oft eine Leseflaute beendet worden.
    Zu den Rezis: Ich mache mir sehr selten Notizen zu Büchern. Wenn ich es rezensieren mag, dann mache ich das gleich im Anschluss an das Buch, da ist das Gelesene auch noch frisch :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt Bienchen.

    Wenn man gleich im Anschluss rezensiert brauch die Notizen oft gar nicht :-)

    LG, Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gisela,
    wenn ich mal eine Leseflaute habe, dann nehme ich mir mein Handarbeitszeug zur Hand, aber eigentlich ist immer ein angelesenes Buch da, auch wenn es mal nicht so flutscht... ;-)
    glG

    AntwortenLöschen